Werke: 0 im Korb - 0.00 EUR
Twój koszyk

KOMPONIERUNG
Wenn Sie nach einer unheimlichen und für andere unzugänglichen Musik für Ihre Werbung, Filme, Präsentationen suchen , machen Sie bei uns eine Bestellung. Wenn Sie an Veränderungen an den in unserem Portal zugänglichen Musikwerken interessiert sind, schreiben Sie auch an unsere E-Mail:
 
Musik für Werbung
Mit unserer Musik für Werbung werden Sie jede Produktvorstellung effektiv bereichern. Sie unterstreicht erfolgreich die wesentlichen Vorteile eines visuellen Wahrnehmungsobjekts. Durch Musik können nicht verbale Inhalte von den Empfängern leichter verarbeitet und absorbiert werden. Musikalische Ergänzungen helfen wirksam die Werbebotschaft an die Konsumenten weiterzureichen, indem sie signifikante Emotionen und Gefühle vermitteln. Klanglose Werbung hat deutlich weniger Potential langfristig im Gedächtnis der Kunden gespeichert zu werden.
Lizenzvereinbarung des Portals musikfurwerbung.de

Artikel 1. BEGRIFFDEFINITIONEN.

  • Lizenzgeber - Lech Wilczaszek, wohnhaft Bydgoszcz, ul.Boh.Kragujewca 6/35, Geschäftsführer von Film- und Werbeagentur AimArt Steuernummer NIP: 953-228-82-42 - eine der Vertragsparteien.
  • Musikstück - ein von Lech Wilczaszek komponiertes und auf der Webseite: musikfurwerbung.de in Form einer Datei mit .wav i .mp3 - Erweiterug zugänglich gemachtes Werk
  • Lizenzgebühr - eine nicht rückzahlbare Einmalgebühr, die vom Lizenznehmer noch vor Erhalt des Musiksstücks zu entrichten ist und die Anerkennung der Bestimmungen der vorliegenden Vereinbarung bedeutet
  • Lizenznehmer - eine der Vertragsparteien, die nach Entrichtung der Lizenzgebühr diese nichtausschließliche Lizenz erwirbt. Diese Lizenz betrifft ein konkonkrets einziges Musikstück als Bestandteil einer Eigenproduktion (visuller bzw. Tonproduktion)
  • Produktion des Lizenznehmers - visuelle Werke, Filmwerke, Tonwerke, Kunstwerke, Kommerzienwerke, in denen der Lizenznehmer das Musikstück als Teil dieses Werkes ausnutzt. Das Musikstück selbst, das kein Bestandteil eines anderen Filmwerks, visuellen bzw. Musikwerks ist, ist in der vorliegenden Vereinabrung nicht als Produtkion des Lizenznehmers zu verstehen.
  • Demoversion - ein Musikstück, das zur Wiedergabe auf der Webseite dient. Ein zukünftiger Lizenznehmer kann ein Musikwerk abhören und seinen Charakter kennen lernen - Demoversionen sind mit dem Vermerk: "wersja demo" als Absicherung versehen. Der Lizenznehmer kann auch eine Demoversion zur Voranpassung an seine Produktion herunterladen, um die Qualität des Musikstücks zu prüfen. Download der Demoversion ist mit dem Erwerb der Lizenz nicht verbunden und bedeutet, dass dieses Musikstück bei der Produktion des Lizenznehmers nicht ausgenutzt werden darf
  • Lizenz - Es ist eine nichtausschließliche Lizenz, die der Lizenznehmer nach Entrichtung der Lizenzgebühr erwirbt. Sie umfasst die Verwendung eines einzelnen, konreten Musikstücks als Bestandteil von vielen Produktionen des Lizenznehmers

Artikel 2. VERTRAGSPARTEIEN, VERTRAGSGEGENSTAND

§ 1
Die Vertragsparteien sind Lizenzgeber und -nehmer.
§ 2
Der Lizenzgeber erklärt, dass er alle Musikstücke auf dem Portal musikfurwerbung.de komponiert hat
§ 3
Den Vertragsgegenstand bildet eine gebührenpflichtige Vergabe einer nichtausschließlichen Lizenz für die Ausnutzung eines Musikstücks auf bestimmten Verwendungsgebiten. Die Gebühr wird vom Lizenznehmer zugunsten des Lizenzgebers bezahlt.

Artikel 3. BEREICH DER ERTEILTEN LIZENZ

§ 1
Die vorliegende Lizenz umfasst folgende Verwendungsbereiche:
  • Werbespots, die in den Fernsehen mit gesamtpolnischem, regionalem, weltweitem und inländischem Sendebereich ausgestrahlt werden
  • Werbespots, die über den Rundfunksendern mit gesamtpolnischem, regionalem, weltweitem und inländischem Sendebereich ausgestrahlt werden
  • Sowohl visuelle als auch Tonspots im Internet
  • Werbespots, die in Kinosälen, an Videowänden und anderen Plätzen der öffentlichen Wiedergabe ohne Mengenbeschränkungen an Zuschauern ausgestrahlt werden
  • Multimediale Präsentationen, die auf Messen und bei Produktpräsentationen vorgeführt bzw. im Internet wiedergegeben, oder über die Fernsehsender und im Kino ausgestrahlt werden
  • Korporationsfilme, Firmenfilme, Produktpräsentationen
  • Fernseh- und Radiosendungen mit weltweitem, inländischem und regionalem Sendebereich, auch Vorspanne, Jingle und kurze Tonfolgen
  • Dokumentar- und Spielfilem, Filmproduktionen und -formen, die über die Fernsehsender, in Kinos, im Internet ausgestrahlt werden
  • Webseiten, Flash-Animationen, andere Promotions- und Werbeformen im Internet
  • Filme auf youtube und anderen Webseiten, die Audio- und Videopräsentationen sowohl im kommerziellen als auch unkommerziellen Bereich ermöglichen
  • Modenschauen, kommerzielle und unkommerzielle Theaterstücke
  • Hintergründe in Teleofonzentralen, Klingeltöne
  • Computerspiele, Anwendungen aller Art ohne Mengen- und Verkaufsbeschränkungen
  • Audiobücher, Hörbücher, Märchen
  • Filme und Audioproduktionen auf CD, DVD, Blue Ray und anderen digitalen Datenträgern mit beliebiger Auflage
  • Wiedergabe auf Projektoren, in Kinosälen, auf LCD-Bildschirmen, Fernsehern und anderen ohne Zuschauerbeschränkungen
§ 2
Die Lizenz lässt folgende Handlungen zu:
  • Produktionen des Lizenznehmers über die Rundfunk- und Fernsehsender weltweit, in Netzen des Kabelfernsehend und im Internet auszustrahlen
  • Produktionen des Lizenznehmers in Kinosälen, auf LCD-Bildschirmen, Videowänden wiederzugeben
  • die Produktion des Lizenznehmers zu verkaufen
  • das Musikstück in der Produktion des Lizenznehmers auf den in Art. 3 §1. genannten Gebieten zu benutzen.
  • das Musikstück in vielen Produktionen des Lizenznehmers ohne territoriale Beschränkungen zu benutzen - einmal gekauftes Musikstück kann vielfach ohne Zeitbeschränkungen verwendet werden
§ 3
Die Lizenz verbietet:
  • das Musikstück als selbständiges Element, das kein Bestandteil der Produktion des Linzenznehmers ist, freizugeben, zu verkaufen
  • das Musikstück an Dritte als selbständiges Element, das kein Bestandteil der Produktion des Linzenznehmers ist publikację, zu übergeben bzw. zu publizieren
  • das Musikstück als selbständiges Element, das kein Bestandteil der Produktion des Linzenznehmers ist, zu verwenden
  • das Musikstück als Bestandteil einer Musiksammlung, die für Verkauf bzw. Übergabe bestimmt ist, zu verwenden
  • das Musikstück bei der Produktion des Lizenznehmers, die die Menschenwürde verletzt bzw. negative Werte promoviert, zu verwenden Z.B. in pornografischen Filmen, in Filmem, in denen Gewalt, Okkultismus, Satanismus zum Vorschein kommen

Artikel 4. LIZENZERWERB

§ 1
Nachdem der Lizenznehmer für die Lizenz für ein konkretes Musikstück gezahlt hat, wird ihm vom Lizenzgeber eine nichtausschließliche, unbefristete Lizenz erteilt. Sie umfasst die Verwendung des Musikstücks in unbschränkter Zahl der Produktionen des Lizenznehmers ohne zeitliche Beschränkungen.
§ 2
Die erteilte Lizenz betrifft die Angaben des Lizenznehmers, die er nach Entrichtung seiner Gebühr für Lizenz in entsprechend angezeigtes Feld eingetragen hat. Falls das Angabenformular nicht ausgefüllt wird, werden Angaben zum Lizenznehmer von seinen Konto- und Zahlungsangaben heruntergeladen. § 3
Der Linzenznehmer erklärt, dass er mit Entrichtung der Lizenzgebühr die Bestimmungen des vorliegenden Vertrags anerkennt. Auf Wunsch des Lizenznehmers wird ihm nach der Entrichtung der Lizenzgebühr eine Rechnung als Nachweis für den Lizenzerwerb ausgestellt. Der Lizenznehmer erklärt sich damit einverstanden, dass die Rechnung vom Lizenzgeber ohne Unterschrift des Lizenzenehmers und ausschließlich in elektronischer Form ausgestellt wird. § 4
Der Lizenznehmer erklärt, dass er sich mit Qualität und Inhalt von Demoversionen des Musikstücks vertraut gemacht hat und auf dieser Grundlage erklärt er, dass er auf das ihm zustehende Kündigungsrecht des vorliegenden Vertrags gem. Art. 10 Abs. 1 des Gesetzes über den Schutz einiger Verbraucherrechte und Haftung für einen durch ein gefährliches Erzuegnis angerichteten Schaden (GBl.2000, Nr. 22, Pos. 271) verzichtet. § 5
Der Lizenzgeber erklärt, dass er berechtigt ist, eine nichtausschließliche Lizenz für die auf der Webseite musikfurwerbung.de. zugänglich gemachten Musikstücke zu erteilen.

Artikel 5. RECHNUNGEN

§ 1
Der Lizenznehmer erklärt sich damit einverstanden, die Rechnungen ohne MwSt.-Ausweis für die von ihm entrichtete Lizenzgebühr in elektronischer Form zu erhalten. § 2
Erklärt sich der Lizenznehmer damit einverstanden, eine Rechnung zu erhalten, muss er gleich nach dem Einkauf ein Formular mit Angaben zur Rechnung ausfüllen. Falls die Angaben unvollständig oder der Lizenznehmer das Angabenformular nicht ausfüllt, wird die Rechnung nicht ausgestellt. Falls der Lizenznehmer keine Rechnung erhält, obwohl er das Formular ausgefüllt hat, wird er ersucht, Kontakt unter: musik@musikfurwerbung.de aufzunehmen.

Artikel 6. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

§ 1
Es besteht die Möglichkeit, den Vertrag zu kündigen, falls irgendwelche Vertragsbestimmungen verletzt werden. Die Kündigungsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Vertragsbestimmungen verletzt werden. Die Zahlung für die Lizenz wird bei der Auflösung des Vertrags aus irgendwelchem Grund nicht erstattet. § 2
In den durch diesen Vertrag nicht geregelten Angelegenheiten finden die Vorschriften des Gesetzes über Urheberrechte, des Zivilgesetzbuches und geltenden Vorschriften Anwendung. § 3
Der Vertrag wurde in zwei gleichlautenden Exemplaren angefertigt, je eins für jede Partei. In den durch diesen Vertrag nicht geregelten Angelegenheiten finden die Vorschriften des Gesetzes über Urheberrechte und des Zivilgesetzbuches Anwendung. § 3
Eventuelle aus dem Vertrag hervorgehende Streitigkeiten werden durch das für den Lizenzgeber zuständige Gericht entschieden.